Die Fusssohle des modernen Menschen

Der moderne Mensch lässt seine Fusssohle sträflich verkümmern. Bevor der Mensch noch laufen kann, werden bereits im Krabbelalter Schuhe und Strümpfe angezogen. Naturvölker sind mit ihren Zehen genauso geschickt wie  mit den Fingern. Naturvölker ziehen auch keine Schuhe an, obwohl sie diese genauso herstellen könnten, wie sie sonstige Dinge herstellen. Sie sind bloss nicht dumm genug dazu.3punkt

Die Muskeln der Fusssohle halten das Fussgewölbe in seiner Form, stützen und erhalten diese natürliche Form auch beim Gehen, dämpfen den Fussaufsatz und ermöglichen durch die Vorspannung des Gewölbes ein energieeffizientes Bewegen.

Mit dem Tragen von Schuhen wird verhindert, dass die Fussaktivität sich entwickelt. Das, was an Fähigkeiten vorhanden ist, wird mit jedem Tag weniger. Irgendwann ist der Fuss derart verkümmert, dass ohne Schuhe nicht mehr gelaufen werden kann, von den feineren Funktionen ganz zu schweigen. Man sieht dies daran, wie schmerzhaft das Gehen ist, wenn ein Schuhträger plötzlich barfuss laufen muss.

Die Vielfalt der Fusssohlenmuskeln

Die Fusssohle besteht aus einer Vielzahl von Muskeln, die genauso viele Bewegungen durchführen können, wie der Körper dies oberhalb der Sohle tut. Das Fussskelett besteht aus knapp 30 Knochen mit entsprechend vielen Gelenken. Die meisten dieser Gelenke bewegen in drei Raumrichtungen. Für jede Bewegung gibt es einen Muskel für die Hinbewegung und einen Muskel für die Rückbewegung. Es gibt eingelenkige, zweigelenkige und mehrgelenkige Muskeln. Die Fusssohle vollführt damit Hunderte von Bewegungen.

Damit die verkümmerte Fusssohle sich wieder entwickeln kann, muss zunächst  – als einfachste Übung – das Barfusslaufen wieder geübt werden.

Die Funktion der Fusssohle

Füsse

 

Der Freiburger Arzt Dr. Walter Packi beschreibt die Funktion der Fusssohle folgendermassen:

 

Der Mensch ist ein Zweibeiner, kein Dreibeiner oder Vierbeiner. Als Zweibeiner steht der Mensch, wenn er auf seinen Füssen steht, im labilen Gleichgewicht. Er muss den aufrechten Stand permanent ausbalancieren, damit er nicht hinfällt. Diese Balancetätigkeit ist Aufgabe der Fusssohle.

Wenn der Körper bewegt, dann verlagert sich sein Schwerpunkt. Wenn der Schwerpunkt über die Auflagefläche der Fusssohle hinwegwandert, dann beginnt der Körper zu Boden zu fallen.

Wenn der Körper bewegt, dann muss diese Bewegung durch eine Gegenbewegung abgefangen werden, damit er wieder zur Ruhe kommt (Beschleunigung und Gegenbeschleunigung).

Solange der Körper lebendig ist, sind im Körper immer irgendwelche Bewegungen vorhanden und wenn es nur die Atemtätigkeit oder die Herztätigkeit ist. Bewegungslosigkeit ist mit dem Leben nicht zu vereinbaren.

Der Aufrechte Stand ist somit fortwährend mit Bewegungen verbunden, die durch Gegenbewegungen abgefangen werden müssen. Diese Gegenbewegungen werden mit der Fusssohle durchgeführt.

Der menschliche Körper als zweibeiniger Körper kann wesentlich mehr Bewegungen durchführen, als Vierbeiner dies können. Artisten führen uns dies vor. Jede einzelne dieser Bewegungen muss von der Fusssohle her gegenreguliert werden, damit es nicht zum Hinfallen kommt. In der Fusssohle sind somit  sämtliche denkbaren Bewegungen des Körpers oberhalb des Sprunggelenkes gegensinnig repräsentiert. Die Fusssohle ist eine Spiegelung sämtlicher denkbarer Aktivitäten des restlichen Körpers.

Damit der Körper seine gewünschten Bewegungen durchführen kann, muss die Fusssohle entsprechend leistungsfähig sein. Ist dies nicht der Fall, und der Körper bewegt trotzdem, kommt es zum Unglück – man fällt auf die Nase.

Da der Organismus stets weiss, was er kann und was er nicht kann, richtet er sich in seinen Verrichtungen nach den derzeit gegebenen Möglichkeiten. Wenn die Fusssohle irgendwie eingeschränkt ist, wird sie dementsprechend weniger benutzt. Es werden entsprechende Tätigkeiten erst gar nicht in Angriff genommen.

Wenn die Fusssohle eingeschränkt ist, so sind die damit reziprok zugehörigen Funktionen im restlichen Körper entsprechend eingeschränkt. Damit ist die herausragende Funktion der Fusssohle erklärt.

Der Fuss ist also nicht nur zum Laufen da, er wird ebenso zum Atmen, für den Kreislauf und für jede andere Tätigkeit bis hin zum Kleinfingerzucken benötigt. Eine Vielzahl von Beschwerden und Erkrankungen oberhalb des Sprunggelenkes erklären sich über eine eingeschränkte Funktion der Fusssohle. Der Mensch ist kein Huftier und benötigt seine intakte Fusssohle.

Anleitung zum richtigen und effizienten Barfusslaufen

Bevor Sie mit dem BarfussBarfusslaufenlaufen anfangen sollten Sie unbedingt zuerst ihr Barfussgehen wiedererlangen und üben. In diesem Artikel erkläre ich wie Sie richtig Barfusslaufen anhand der Barfusslauf Technik wie Sie in MovNat unterrichtet wird.

„Lauf um dein Leben!“ ist ein beliebter Ausdruck. Neben dem Gehen ist das Laufen sicherlich die wesentlichste und die lebenswichtigste Fähigkeit, die man besitzen kann. Durch die evolutionäre Entwicklung dieser Fähigkeit wurde es dem Menschen möglich, viel grössere Distanzen zu überwinden, neue Gebiete zu erkunden und effektive Überlebensstrategien zu entwickeln. Bis zum heutigen Tag steht Laufen für Gesundheit und dem Gefühl von Freiheit. Weiterlesen

Gastartikel: Eine Bekannte erzählt über ihre Barfusslauferfahrungen

In diesem Artikel erzählt eine Bekannte über ihre Barfusslauferfahrungen und wie sie durch die konsequente Integration vom Barfusslaufen ihre Schmerzen in Füssen und Knien loswerden konnte. Sie selbst ist Dipl. Sportlehrerin für Rehabilitation, Behindertensport und Sporttherapie und hat ein MBA Management im Sozial- und Gesundheitswesen, Schwerpunkt Krankenhausmanagement.


Barfusslaufen

 «Eigene Wege sind schwer zu beschreiben, sie entstehen ja erst beim Gehn.» Heinz Rudolf Kunze (1988).

 

Aber im Nachhinein darf ein Zurückschauen erlaubt sein, zeigt sich doch gerade in der Rückschau der gesamte Umfang des zurückgelegten Weges inklusive der gemachten vielfältigen Erfahrungen. Mein eigener Barfussweg begann vor drei Monaten. Seitdem bin ich auf meinen Ausflügen in den Wald und wo auch immer möglich, barfuss unterwegs. Es hat sich einiges verändert und es ist viel passiert. Weiterlesen

Anleitung zum richtigen und effizienten Barfussgehen

BarfussgehenIch denke, dass viele Leute, die den Titel dieses Artikels lesen, folgendes denken: „Ich brauche gar keine Anleitung wie ich Barfussgehen muss, da ich das schon mein Leben lang laufe.“

Ich meine auch, dass andere, die den Titel dieses Artikels anschauen, folgendes denken: „Endlich bekomme ich eine Antwort auf meine brennende Frage, da ich besorgt bin, dass ich falsch laufe.“ Weiterlesen

Kokosnuss Der Baum des Lebens

KokosnussDer wissenschaftliche Namen der Kokosnuss ist Cococ nucifera. Die frühen spanischen Eroberer nannten sie Coco, was Affengesicht bedeutet, weil die drei Einbuchtungen in der haarigen Nuss einen Kopf von einem Affen darstellen. Nucifera bedeutet „nuss-tragend“.

Die Kokosnuss ist eine nahrhafte Quelle von Fleisch, Saft, Milch und Öl, die viele Völker aus der ganzen Welt über viele Generationen ernährt hat. Auf vielen Inseln ist Kokosnuss eine Hauptnahrungsquelle. Fast ein Drittel der Weltbevölkerung ist von der Kokosnuss zu einem gewissen Grad abhängig. In diesen Völkern hat die Kokosnuss eine lange und respektierte Vergangenheit. Weiterlesen

Systemische Entzündungen im Körper reduzieren

Verschiedene Stoffe, die vor allem in Getreide vorkommen verursachen systemische Entzündungen im ganzen Körper. Die Lektine, das Gliadin und das Gluten, das im Getreide enthalten ist, beschädigt die Darmwände. Mit der Zeit macht diese durchlässig was zu einem Leaky Gut (Sickerdarm) Syndrom führt. Dadurch gelangen diese Proteine Gliadin und Gluten unverdaut in den Blutkreislauf. Das Immunsystem fängt an eine Immunreaktion auszulösen, um diese fremden Eindringlinge zu bekämpfen.

Das führt mit der Zeit zu einer systemischen Entzündung im ganzen Körper. Bei manchen Menschen werden dadurch lediglich Magenprobleme ausgelöst. Bei anderen können Hautirritationen wie z.B. Akne entstehen. Es kann aber auch Autoimmunerkrankungen hervorrufen. Unter anderem auch Arthritis oder eine andere der 74 bekannten Autoimmunerkrankungen. Die meisten Menschen die sich zu einem grossen Teil von Getreideprodukten ernähren haben eine systemische Entzündung im ganzen Körper.

Weiterlesen

Gesund alt werden Teil 1

Wie können wir gesund alt werden? Wir sprechen davon würdevoll zu altern, aber was soll das heissen? Wie wird jemand würdevoll alt? Für mich heisst das, dass Ihre letzten Jahre gute Jahre sind. Grundsätzlich wollen wir die „üblichen“ Gebrechen wie Demenz, Osteoporose, Einschränkung der Sehfähigkeit, Diabetes und Unbeweglichkeit vermeiden. Wir wollen leben und irgendwann tot umfallen und nicht lange leben und dahinvegetieren mit einer grossen Anzahl von degenerativen Krankheiten, die uns daran hindern unser Leben zu geniessen. Davor habe ich am meisten Respekt, mehr als von einem Herzinfarkt, Krebs oder einem Hirnschlag – Hilflosigkeit.
Weiterlesen

Der Säure-Basen Mythos Teil 1

Viele von Euch haben wahrscheinlich schon von der Basen-Diät gehört. Verschiedene Versionen von der Säure-Basen Theorie kursieren im Internet. Aber die Kernbotschaft von allen ist, dass die Nahrungsmittel, die wir zu uns nehmen eine ‚Asche‘ hinterlassen nachdem dem sie metabolisiert werden, die entweder sauer oder basisch ist.

Gemäss der Theorie ist es in unsrem Interesse wenn wir sicherstellen, dass wir mehr basische Nahrungsmittel als saure Nahrungsmittel konsumieren. Dadurch sollen wir sicherstellen, dass wir mit einem basisch geladenen Körper enden. Das soll uns angeblich von den Krankheiten der modernen Zivilisationen schützen. Wohingegen uns eine saure Diät anfällig für fast alles von Krebs bis Osteoporose, machen soll. Um sicher zustellen, dass wir basisch bleiben, schlagen die Befürworter von dieser Theorie vor, dass wir unseren Urin mit pH Messstreifen unter Kontrolle halten sollen.

Weiterlesen

Essen Sie diese wichtigen Nahrungsmittel als Nahrungsergänzung

1275284_egg_yolk_in_shellHeute möchte ich über Nahrungsergänzung sprechen. Nicht über Vitamine oder Spurenelemente. Trotzdem ich überzeugt bin, dass Nahrungsergänzung in Form von Tabletten und Pulvern wesentlich zu der Gesundheit beitragen können, werde ich heute nicht davon sprechen. Ich möchte hingegen einen Blick auf Nahrungsergänzung Lebensmittel werfen – Multivitamine die uns in Form von Nahrungsmittel von Mutter Natur zur Verfügung gestellt werden. Meiner Meinung nach gibt es ein paar absolut essentielle Nahrungsergänzung Lebensmittel die Sie regelmässig essen sollten. Die meisten von Ihnen essen diese Lebensmittel bereits regelmässig und manche essen die meisten von ihnen, aber ich möchte wetten, dass niemand sie regelmässig isst. Kontrollieren Sie die Liste, stellen Sie fest welche sie nicht essen und passen sie ihre Essgewohnheiten entsprechend an.
Weiterlesen