Eier – das Super-Nahrungsmittel

27 Aug

Der lang anhaltende Mythos, dass Cholesterin Herzkrankheiten verursacht, hat viele davon abgehalten regelmässig Eier zu essen. Aber es gibt absolut keine wissenschaftliche Grundlagen oder Studien die Eier mit Herzkrankheiten in Verbindung bringen.

Eine kürzlich veröffentlichte Studie die in Current Opinion in Clinical Nutrition and Metabolic Care publiziert wurde zeigt ganz klar, dass der Verzehr von Eiern keinen erkennbaren Einfluss auf die Cholesterinwerte bei 70% der Bevölkerung hat. Bei den anderen 30% der Bevölkerung haben Eier das LDL und das HDL erhöht.

Sie wurden wahrscheinlich konditioniert, dass Sie alles was das LDL Cholesterin (das sogenannte schlechte Cholesterin) erhöht wie die Pest meiden sollten. Aber sogar die konventionelle Schulmedizin ist mittlerweile zu der Erkenntnis gekommen, dass nicht alles LDL Cholesterin das gleiche ist. Es stimmt, dass die kleinen LDL Partikel mit Herzkrankheiten in Verbindung gebracht wurden. Das ist primär darauf zurückzuführen, dass die kleinen anfälliger für Oxidation sind als die normalen LDL Cholesterin Partikel.

Der Konsum von Eiern steigert jedoch den Anteil der grossen LDL Partikel, die gezeigt haben, dass sie schützend gegen Herzkrankheiten wirken. Zugleich ändert sich auch bei vielen Individuen das LDL Muster von B nach A. Muster B deutet auf ein Vorherrschen von kleinen, dichten Partikeln hin (Risiko Faktor für Herzkrankheiten), während Muster A auf ein Vorherrschen von grossen, elastischen LDL Partikeln (die uns von Herzkrankheiten schützen) hindeutet. Das ist doch eine gute Sache!

Eier ist eines der nährstoffreichsten Nahrungsmittel das wir kennen. Ein Ei enthält 13 essentielle Nährstoffe, die sich alle im Eigelb befinden.

Eier sind eine exzellente Quelle für die B Vitamine, die für alle vitalen Körperfunktionen notwendig sind und sie enthalten ebenfalls eine gute Menge Vitamin A, das für das normale Wachstum und die Entwicklung verantwortlich ist.

Das Vitamin E in den Eiern schützt gegen Herzkrankheiten und gegen manche Krebsarten. Eier enthalten auch Vitamin D, das für die Absorption von Mineralien und den Aufbau und Erhalt der Knochen verantwortlich ist.

Eier sind reich an Jod, das gebraucht wird um die Schilddrüsen Hormone herzustellen und Phosphor, das für gesunde Knochen und Zähne wichtig ist.

Eier sind auch eine gute Quelle von Antioxidanten was die Augen schützt. Daher sind erhöhte Plasma Konzentrationen von Luetin und Zeaxanthin in Individuen, die Eier essen von grossem Vorteil, speziell für die Leute, die empfänglich sind für Augenerkrankungen wie Makula Degeneration und grauer Star.

Es gibt absolut keinen Grund den Verzehr von Eiern auf zwei bis drei pro Woche zu limitieren, wie von der Medizin empfohlen. Im Gegenteil. Wenn Sie mindestens zwei bis drei Eier pro Tag essen, gibt das Ihrer Gesundheit ein richtigen Schub und schützt Sie besser als ein Multivitamin Präparat. Eier sind wahrlich eines der Super-Nahrungsmittel von unserer Natur.

Es ist trotzdem wichtig, dass Sie organische Eier kaufen. Studien zeigen, dass Eier aus Hühnerfabriken bis zu 19 Mal mehr entzündungsfördernde Omega-6 Fettsäuren enthalten können. Am besten kaufen Sie die Eier direkt bei einem Bauer dessen Hühner Sie kennen.

Ich esse jeden Tag mindestens fünf Eier und wie bereits erwähnt sind meine LDL und HDL Werte ausserordentlich gut.

 

Quelle: http://chriskresser.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.