Die bittere Wahrheit: Kommentare von einer Medizinischen Praxis Assistentin

14 Sep

Letzte Woche habe ich von einer Medizinischen Praxis Assistentin ein Email bekommen mit Kommentaren zu verschiedenen Artikeln die ich hier veröffentlicht habe. Da Sie Ihren Job behalten möchte werde ich Ihren Namen nicht nennen. In Ihrem Email behandelt Sie ein paar Punkte, die ich in meinem Artikel “Wem können Sie glauben” beschreiben habe. Weiterlesen

Mein (Leidens) Weg

26 Aug

Die Entstehung von Evolution Fitness hat viel mit meinem eigenen Leidensweg zu tun. Das tönt jetzt fast als ob ich mein ganzes Leben lang nur gelitten habe. Natürlich ist das nicht so. Im grossen und ganzen habe ich bis jetzt ein sehr schönes Leben geführt. Aber lassen Sie mich trotzdem ein wenig von meinem Leben erzählen.

In meiner Jugend mit ungefähr 16 Jahren habe ich angefangen mit Gewichten zu trainieren. Im Durchschnitt habe ich 1.5 Stunden pro Tag und 4 bis 5 Mal pro Woche mit meinen Freunden im Fitness Studio in unserem Dorf trainiert. Entsprechend dem Energiebedarf habe ich auch sehr viel gegessen. Meine Mutter hat einmal gesagt, dass Sie fast doppelt so viel kochen müsse, wenn ich zu Hause bin, als wenn ich nicht zu Hause bin. Das bedeutet, dass ich fast so viel gegessen habe wie Meine Eltern und meine Schwester zusammen. Ich kann mich auch gut daran erinnern, dass ich am Abend von dem Training nach Hause gekommen bin und noch eine Pfanne Reis gegessen habe. Mit der Zeit habe ich meine Mutter auch dazu gebracht mit weniger Fett zu kochen (weil aus damaliger Sicht das Fett schädlich war) und mehr Kohlenhydrate zu verwenden. Vier Jahre lang ging alles soweit gut, abgesehen von ein paar kleinen Verletzungen. Mit 20 war ich auf dem Höhepunkt (zumindest körperlich) von meinem Leben. Weiterlesen